nach oben
Das ehemalige Gasthaus „Rössle“ in der Brettener Straße in Oberderdingen wird derzeit umfangreich saniert. Darin soll bald eine Mediathek Platz finden. Foto: Waidelich
Das ehemalige Gasthaus „Rössle“ in der Brettener Straße in Oberderdingen wird derzeit umfangreich saniert. Darin soll bald eine Mediathek Platz finden. Foto: Waidelich
01.03.2018

Einweihung verschiebt sich: Bei Umbau zur Mediathek in Oberderdingen hakt es wieder

Oberderdingen. Ein Renommierprojekt will sich die Gemeinde Oberderdingen mit dem Umbau des ehemaligen „Rössle“ in der Brettener Straße schaffen. Dort soll bald eine Mediathek Platz finden. Siebzig Prozent der Gesamtsumme aus der Kostenberechnung von 1,5 Millionen Euro seien schon vergeben, berichtete Bürgermeister Thomas Nowitzki.

Jetzt stünden noch Gewerke des Innenausbaus an. Der Termin der Einweihung werde sich in den Spätsommer hinein verschieben. Grund dafür sind erneut einige unangenehme Überraschungen. Große Teile einer Decke seien nicht mehr tragfähig gewesen. Das Sandsteinwerk ging auch in die Knie. Er sei „gottfroh, dass nichts passiert ist“, zeigte sich Architekt Günter Meerwarth erleichert und lobte einen jungen Mitarbeiter, der mit einer Notabsprießung Schlimmes verhinderte, „als er es unten hat knirschen hören.“

Mehr lesen Sie am Freitag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.