nach oben
Zu einem Glatteis-Unfall ist es auch bei Großglattbach gekommen. © Fotomoment
10.01.2011

Elf Blitzeisunfälle in der Region

ENZKREIS. Sechs Verletzte und 70 000 Euro Schaden – das ist laut Polizei die Bilanz von elf Unfällen, die sich in Pforzheim und im Enzkreis aufgrund des Blitzeises ereignet haben. Nebel hatte während des Berufsverkehrs vielerorts für überfrierende Nässe gesorgt.

Bildergalerie: Glatteis-Unfall bei Tiefenbronn

Bei Sachsenheim starb am Montagmorgen ein Mann, der mit seinem Auto in den Gegenverkehr gekracht war. Schwer verletzt wurde eine 19-jährige Pforzheimerin, die zwischen Nussbaum und Göbrichen ins Schleudern kam und auf einen entgegenkommenden BMW prallte. Bei Tiefenbronn wurden ein 18-jähriger Stuttgarter und sein Beifahrer schwer verletzt. Der Astra-Fahrer kam beim Linksabbiegen ins Schleudern und prallte auf einen entgegenkommenden Audi.

Bildergalerie: Glatteis-Unfall zwischen Neuhausen und Hamberg

Auch zwischen Pinache und Großglattbach kam es zu einem Unfall. Dort war ein Opel Corsa auf der Fahrt von Großglattbach in Richtung Pinache wegen der vereisten Straße von der Fahrbahn abgekommen und im Graben auf dem Autodach liegen geblieben. Die Fahrerin wurde nicht verletzt. Der Pkw musste abgeschleppt werden.

Bildergalerie: Eisglatte Straßen: Unfall bei Göbrichen

Weitere Unfälle ereigneten sich unter anderem bei Bauschlott, Wimsheim, Birkenfeld und Neuhausen.