nach oben
15.03.2016

Enzberger nach Massenschlägerei wieder auf freiem Fuß

Mühlacker-Enzberg. Die beiden Männer, die nach einer Massenschlägerei in Enzberg im Februar von der Polizei festgenommen worden waren, wurden nun wieder aus der Haft entlassen. Nach Angaben von Bernhard Ebinger, Sprecher der Staatsanwaltschaft Pforzheim, werde zwar noch weiter gegen den 21-Jährigen und den 30-Jährigen ermittelt, sie seien aber nicht mehr „dringend tatverdächtig“.

Daher sei es nicht verhältnismäßig, sie weiter im Gefängnis zu lassen, bis die Untersuchungen in dem Fall abgeschlossen sind. Denn das werde laut Ebinger wohl noch einige Wochen dauern.

Am Abend des 9. Februars waren in der Nieferner Straße zwei Personengruppen aufeinander losgegangen. Dabei waren laut der anwesenden Zeugen auch Schlagstöcke und Messer eingesetzt worden. Beim Eintreffen der Polizei waren die vermeintlichen Angreifer bereits geflüchtet.