nach oben
Erdrutsch © Fotostudio-Keller
28.12.2014

Erdrutsch in Enzberg: Grundstückmauer bricht weg

Eine zwei Meter hohe Grundstücksmauer zwischen der Hadydn- und der Höhenstraße im Mühlacker Stadtteil Enzberg ist am Sonntagmorgen weggebrochen. Dabei rutschte Geröll auf die Höhenstraße. Zu dem Erdrutsch rückten Interventionskräfte der Polizei, der Feuerwehr und der Stadt Mühlacker aus.

Bildergalerie: Erdrutsch in Enzberg: Grundstückmauer bricht weg

Um 06.45 Uhr war von einem Passanten die Polizei verständigt worden. Mit Radlader und Bagger räumte die Feuerwehr die Straße frei und trug den Hang soweit ab, dass ein weiteres Nachrutschen verhindert werden konnte.

Grund für den Erdrutsch dürften nach Polizeiangaben die Niederschläge der vergangenen Tage gewesen sein. Dadurch sei die Erde aufgeweicht worden. Die Ermittlungen dauern jedoch an. Die Straße war zwischenzeitlich für den Verkehr gesperrt, konnte jedoch gegen Mittag wieder freigegeben werden.