nach oben
Stadtwerke Mühlacker auf Erfolgskurs: Gewinne fließen in Hallenbadbetrieb und öffentlichen Nahverkehr.
Stadtwerke Mühlacker © Bechtle
05.11.2010

Erfolgreiche Mühlacker Stadtwerke stützen Hallenbad und Busse

MÜHLACKER. Kommunale Unternehmen wie die Stadtwerke Mühlacker sind laut Institut der deutschen Wirtschaft auf Erfolgskurs. Die ermittelten Gewinne sind aber relativ: In Mühlacker kommen sie Hallenbad und Bussen zugute.

„Die Gewinne sprudeln“, sagt das Institut der deutschen Wirtschaft aus Köln über kommunale Betriebe. Immer mehr Städte und Gemeinde seien unternehmerisch aktiv – und das nirgends so erfolgreich wie in Baden-Württemberg. Die jüngsten ausgewerteten Zahlen sprechen von Umsätzen von 48,2 Milliarden Euro und rund 2,6 Milliarden Euro Überschüssen von Stadtwerken und anderen kommunalen Firmen im Ländle. Tendenz steigend.

Diese Erfolgsmeldungen relativieren sich freilich beim näheren Hinsehen. Das zeigt das Beispiel Mühlacker. Die dortigen Stadtwerke müssen sich ganz schön nach der Decke strecken, um am Markt erfolgreich zu sein. Geschäftsführer Jürgen Meeh beschreibt enge Kooperationen zwischen vielen kleinen Stadtwerken als Basis für den Erfolg. Die jüngsten energiepolitischen Weichenstellungen der Bundesregierung würden die kommunalen Anbieter dagegen klar benachteiligen. Die Gewinne der Stadtwerke Mühlacker fließen zudem direkt ab in Bereiche, die Defizite erwirtschaften: Sie decken die Kosten für den Hallenbadbetrieb und für den öffentlichen Nahverkehr in der Stadt. hei