nach oben
06.09.2010

Erste Ehrenamts-Messe in Mühlacker

MÜHLACKER. Das Mehrgenerationenhaus Mühlacker plant in seiner Reihe „Bürger für Bürger" erstmals eine Ehrenamts-Messe. Im Rahmen eines Aktionnachmittags am Montag, 27. September, stellen sich sechs Institutionen vor.

Bildergalerie: Angebote im Mehrgenerationenhaus in Mühlacker

Viele der ehrenamtlichen Angebote in Mühlacker würden als selbstverständlich wahrgenommen, beobachtet Marion Aichele vom Sozialdienst des DRK Seniorenzentrums. Dass dahinter freiwilliges Engagement steht, das auch geleistet werden will, werde unterschätzt. In allen ehrenamtlichen Bereichen sei es notwendig, weitere Helfer zu finden. Die Messe soll Anlaufstelle sein und bereits Engagierten die Möglichkeit bieten, potenziellen Ehrenamtlichen ihre Arbeit vorzustellen.

„Es ist quasi ein Querschnitt durch das ehrenamtliche Angebot in Mühlacker", fasst Alexandra Rapp, Leiterin des Mehrgenerationenhauses (MGH) die beteiligten Gruppierungen zusammen. Mit dabei sind die Mühlacker Tafel, mit rund 70 Ehrenamtlichen eine der großen Senderstädter Institutionen, die Bürgerstiftung Mühlacker, das MGH Mühlacker, die Jugendbegleiter der Uhlandschule Mühlacker, der Lila Helferkreis am Krankenhaus und das DRK Seniorenzentrum mit Besuchsdienst und Besucherhunden. Der Aktionsnachmittag beginnt am 27. September um 17 Uhr und findet im vierten Stock des DRK-Seniorenzentrums am Erlenbach statt.