nach oben
08.08.2014

Exhibitionist belästigt Spaziergängerin und bewegt sich "wie ein Affe"

Mühlacker-Dürrmenz. Ein Exhibitionist hat sich am Donnerstagabend auf einem Feldweg bei der Öschelbronner Straße in Mühlacker-Dürrmenz einer Spaziergängerin gezeigt.

Die Frau war mit ihrem Hund gegen 19.45 Uhr auf dem Wirtschaftsweg in Richtung Götzentor unterwegs. An einem Maisfeld traf sie dabei auf den Mann, der sexuelle Handlungen an sich vornahm. Obwohl sich die 64-Jährige daraufhin in entgegengesetzter Richtung um die Maisplantage herum entfernte, trat ihr der Täter kurz vor der Wohnbebauung in gleicher Manier erneut gegenüber. Allerdings verschwand er in Richtung des Götzentors, als zwei Zeugen hinzukamen. Die in der Folge durch das Polizeirevier Mühlacker eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen führten nicht zur Festnahme des Exhibitionisten.

Die Person war etwa 30 bis 35 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß mit "schlaksiger" Figur. Bekleidet war der Mann mit einer roten Dreiviertel-Hose, einem weißen T-Shirt und einer weißen Baseballmütze. Auffällig war, dass sich der Sittentäter laut übereinstimmender Zeugenaussagen "wie ein Affe" bewegt habe. Hinweise zu dem gesuchten Mann nimmt der Kriminaldauerdienst Karlsruhe unter 0721/939-5555 entgegen.

Leserkommentare (0)