nach oben
© Symbolbild: dpa
15.02.2014

Fahranfängerin übersieht Schulbus: 18-Jährige stürzt und verletzt sich

Vaihingen/Enz. Weil eine 24-jährige Fahranfängerin in Vaihingen/Enz beim Anfahren im Kreuzungsbereich einen Schulbus übersehen hat, krachte der Bus dem Auto der jungen Frau in die Seite. Eine Bus-Passagierin verletzte sich dabei.

Am Freitag gegen 13 Uhr kam die 24-Jährige mit ihrem VW Polo von der Wilhelmstraße und wollte nach links in die Ensinger Straße abbiegen. Sie hielt im Einmündungsbereich an und ließ Fahrzeuge, die von der Bahnhofstraße kamen, durchfahren. Beim Anfahren jedoch übersah sie einen Schulbus, der von Ensingen kam. Der Busfahrer machte eine Vollbremsung, prallte aber dennoch in die Fahrertür des VW Polo.

Im vollbesetzen Schulbus stürzte eine 18-Jährige und zog sich leichte Verletzungen zu. Ob weitere Fahrgäste verletzt wurden, ist nicht bekannt, da die meisten Fahrgäste die Unfallstelle verlassen hatten, als die Polizei zur Unfallaufnahme eintraf. Die Insassen im VW Polo blieben unverletzt. Der Schaden am Bus beträgt 2500 Euro, am VW Polo waren es 1500 Euro.