nach oben
© Symbolbild dpa
24.10.2018

Familienstreit in Mühlacker eskaliert: Mann und Baby verletzt

Mühlacker. Polizei und Rettungskräfte sind in der Nacht zum Mittwoch zu Familienstreitigkeiten an der Hindenburgstraße in Mühlacker gerufen worden. Offenbar war der Grund des Streits, dass ein Vater seine zwei Monate alte Tochter geschlagen haben soll.

Gegen Mitternacht war es zwischen einem 20-jährigen Deutschen, dessen ebenfalls deutscher, 25-jähriger ehemaligen Lebensgefährtin und deren neuem Partner italienischer Herkunft zum Streit mit teils körperlichen Auseinandersetzungen gekommen.

Der 27 Jahre alte neue Freund wurde dabei leicht verletzt und kam vorsorglich in ein Krankenhaus. Das erst zwei Monate alte Mädchen der beiden Ex-Partner hatte sich den Ermittlungen zufolge vorher in Obhut des Vaters befunden und war anscheinend von ihm geschlagen worden, was letztlich ursächlich für den Streit gewesen sei.

Das Kind trug dabei leichte Verletzungen im Gesicht davon. Vorsichtshalber stellte die Mutter auf Anraten der Rettungskräfte den Säugling in der Folge in einer Klinik vor.