nach oben
Symbolbild dpa
Symbolbild dpa
19.03.2015

Ferrari-Fahrer flüchtet vor Polizei: Beamter muss zur Seite springen

Illingen. Ein Ferrari-Fahrer mit Karlsruher Kennzeichen hat sich am Mittwochnachmittag einer Polizei-Kontrolle entzogen und dabei noch einen Polizisten gefährdet.

Der Fahrer war um 16.40 Uhr mit seinem schwarzen Sportwagen auf der B 10 zwischen Vaihingen und Illingen unterwegs, als der Wagen dort an einer polizeilichen Kontrollstelle in Höhe Steinbruch Sämann zur Kontrolle angehalten wurde, nachdem zuvor ein Verkehrsverstoß beobachtet worden war.

Durch sein Fahrverhalten zwang der Ferrari-Fahrer einen Polizebeamten, zur Seite auszuweichen. In der Folge flüchtete der unbekannte Fahrer in Richtung Illingen. Zeugen des Verkehrsvorganges, die von dem Autofahrer ebenfalls bedrängt oder gefährdet wurden, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier in Mühlacker unter Telefon 07041/9693-0 in Verbindung zu setzen.