760_0900_101309_Muehlhausen_FFW_Festumzug_1_30_06_2019.jpg
Der Umzug am Sonntag war einer der Höhepunkte des Festwochenendes.  Foto: Fotomoment 
760_0900_101310_Fw_1_MueMue175Festakt29619.jpg
Über 175 Jahre Bestehen der Feuerwehrabteilung Mühlhausen freuen sich beim Festakt am Samstag Mühlackers Leiter der Feuerwehr Philipp Baumann (von links), der Mühlhäuser Abteilungskommandant Michael Schmidt und sein Stellvertreter Tobias Kärcher, der stellvertretende Kreisbrandmeister Martin Irion, Oberbürgermeister Frank Schneider und Landratsstellvertreter Wolfgang Herz.  Foto: Prokoph 

Feuerwehr Mühlhausen feiert beeindruckendes Fest zum 175. Geburtstag

Mühlacker-Mühlhausen. „Gott zur Ehr, dem Nächsten zur Wehr“, sagte Mühlhausens Abteilungskommandant Michael Schmidt am Samstagabend in seiner Rede beim Festakt zum 175-jährigen Bestehen der Feuerwehr Mühlhausen.

Dieses Motto sei für alle Feuerwehrangehörige landauf und landab die Motivation, ihren Dienst für die Allgemeinheit zu versehen, so Schmidt. Und das zweitägige Geburtstagsfest, das die Mühlhäuser Abteilung mit aktuell 22 Aktiven, vier Jugendlichen und zwölf Kameraden der Ehrenabteilung auf die Beine gestellt hat, konnte sich sehen lassen. Denn der große Umzug am Sonntag mit rund 40 Gruppen – darunter zehn Spielmannszügen, die am Sonntag ihren Kreisspielmanntag in Mühlhausen feierten – und trotz der Hitze zahlreichen Besuchern, zeigte, dass man in Mühlhausen zusammenhält. Die Vereine aus dem Ort halfen kräftig mit, das Fest zu stemmen. Rund 200 Besucher waren am Samstagabend zum Festakt unter der Moderation von Friedrich Ade gekommen. Die Band „milesTone“ umrahmte den Festakt musikalisch und unterhielt später im großen Festzelt die Besucher. „Wir sind in Mühlhausen stolz auf unsere Feuerwehr und unsere Dorfgemeinschaft“, sagte Ade.

Mehr lesen Sie am Dienstag, 2. Juli, in der „Pforzheimer Zeitung - Ausgabe Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.