nach oben
Die beim Feuerwehrgerätehaus neben der Weißachtalhalle im Bereich rechts des Einganges noch zu erstellende Garage für den neuen Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr wird mit knapp 125 000 Euro gegenüber der ursprünglichen Kostenberechnung um ein rundes Drittel teurer.
Die beim Feuerwehrgerätehaus neben der Weißachtalhalle im Bereich rechts des Einganges noch zu erstellende Garage für den neuen Mannschaftstransportwagen der Feuerwehr wird mit knapp 125 000 Euro gegenüber der ursprünglichen Kostenberechnung um ein rundes Drittel teurer.
10.10.2018

Feuerwehr-Gerätehaus in Freudenstein wird teurer als ursprünglich gedacht

Der Knittlinger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Dienstagabend die bis dato festgestellten Mehrkosten für den Bau der Feuerwehr-Garage bei der Weißachtalhalle in Freudenstein abgesegnet. Damit verteuert sich das Projekt von ursprünglich veranschlagten 92 600 auf jetzt etwas über 105 500 Euro.

Hochwasserschutz erhöht Preis

Architekt Patric Göhner begründete die Kostensteigerung mit Auflagen der Genehmigungsbehörde zum Hochwasserschutz und zu einer Dachbegrünung sowie der allgemeinen Steigerung der Baupreise mit zusammen rund 13 000 Euro.

Noch nicht berücksichtigt seien in der neuen Kostenberechnung indes weitere Ausgaben für die Toranlage, für die Heizung sowie für andere kleinere Aufwendungen. Zusammen würden hier nochmals rund 18 000 Euro anfallen, so dass sich die Baukosten für die Garage des bereits angeschafften und bislang in einer privaten Garage untergebrachten Mannschaftstransportwagens (MTW) für die Abteilungswehr Freudenstein-Hohenklingen gegenüber der ursprünglichen Kostenberechnung um ein rundes Drittel erhöhen würden.

Die von der Stadtverwaltung in ihrer Sitzungsvorlage angedachte Aufhebung der Ausschreibung würde nach Auffassung von Patric Göhner indes wohl keine Kostenreduzierung bringen, im Gegenteil. Dies sahen auch die sich zu Wort meldenden Ratsvertreter so.