nach oben
Beim Tag der Schulverpflegung, initiiert vom Verein Deutsche Gesellschaft für Ernährung, erfahren die Achtklässler der Johann-Christoph-Blumhardt-Schule (JCBS) in Lomersheim sowie deren Eltern und Lehrer viel zum Thema gesunde Ernährung. Organisiert wurde die Veranstaltung von Praxisbegleiterin für Kita- und Schulverpflegung Doris Flaig (hellblaue Bluse), Lehrerin Miriam Klingenfuß (von rechts) sowie der Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin Dorothee Knappenberger. Foto: Cichecki
Beim Tag der Schulverpflegung, initiiert vom Verein Deutsche Gesellschaft für Ernährung, erfahren die Achtklässler der Johann-Christoph-Blumhardt-Schule (JCBS) in Lomersheim sowie deren Eltern und Lehrer viel zum Thema gesunde Ernährung. Organisiert wurde die Veranstaltung von Praxisbegleiterin für Kita- und Schulverpflegung Doris Flaig (hellblaue Bluse), Lehrerin Miriam Klingenfuß (von rechts) sowie der Hauswirtschaftlichen Betriebsleiterin Dorothee Knappenberger. Foto: Cichecki
13.11.2018

Fit durch gesunde Ernährung: Lomersheimer Schule nimmt am Tag der Schulverpflegung teil

Mühlacker-Lomersheim. Statt des Schulfachs Bildende Kunst besuchten die Achtklässler der Johann-Christoph-Blumhardt-Schule (JCBS) am Dienstag die hauseigene Mensa. Denn ab der ersten Klasse wird auf der Lomersheimer Schule das Thema gesunde Ernährung ganz groß geschrieben.

Wie Doris Flaig, Praxisbegleiterin für Kita- und Schulverpflegung, mitteilt, werden die Grundschüler an das richtige Essverhalten herangeführt, indem regelmäßig die Ernährung in den Bildungsplan miteinbezogen wird und die Schüler einen sogenannten Ernährungsführerschein erwerben. Auch von Klasse sieben bis zehn wird das Thema in Fächern wie Alltagskultur, Ernährung und Soziales (AES) aufgegriffen und intensiviert. Demzufolge stand es für die JCBS vor vielen Jahren auch außer Frage, an der jährlich stattfindenden Aktion „Tag der Schulverpflegung“ teilzunehmen.

Inzwischen gibt es den Tag der Schulverpflegung schon seit zehn Jahren. Zur Feier dieses Jubiläums hatten die Lomersheimer Schüler die Möglichkeit, ihre Cafeteria aus einem anderen Blickwinkel zu entdecken. Beispielsweise konnten sich die Neuntklässler am Montag ihre Pausenverpflegung ganz individuell selbst gestalten. „Wir haben Mixgetränke und Smoothies gemacht, Vollkornbrötchen belegt, Wraps gerollt und Müsli mit Früchten sowie Couscous zubereitet“, erzählt Flaig und freut sich, dass die Aktion nicht nur den Lehrern, sondern auch den Schülern immer viel Freude bereitet.

Am Dienstag konnten die Jungen und Mädchen der achten Klasse bei der Gestaltung von Herbstdekoration ihrer Kreativität freien Lauf lassen.

Mehr lesen Sie am 14. November in der „Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker)“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.