nach oben
Fools Garden © Fools Garden
10.12.2010

Fools Garden mal ganz weihnachtlich

Kurz vor Weihnachten betritt der Sänger von Fools Garden, Peter Freudenthaler mit Bandkollege Volker Hinkel die Vaihinger Bühne. Beim „Good Times Christmas Rock-Festival“ spielen die Lemon Tree-Macher ihr erstes Weihnachtslied. Der Herausgeber des in Vaihingen beheimateten Good Times-Musikmagazins, Fabian Leibfried, hat neben Paul Vincent, Johnny Logan, Ex-Pur-Mitglied Roland Bless, Manfred-Mann-Sänger Chris Thompson oder Prinzen-Mitglied Tobias Künzel mit seiner Glam-Rock Band Final Stap auch Fools Garden um einen Song für die Weihnachts-CD des Magazins gebeten.

Bildergalerie: "Fools Garden" - Fotos aus 2009

Obwohl Fools Garden 2011 ihr 20-jähriges Bandbestehen feiern, gab es bisher noch nie ein Weihnachtsstück. Ein bisschen verrückt sei es gewesen, sich im Hochsommer hinzusetzen und ein Weihnachtslied zu schreiben, meint Freudenthaler. Aber es hat geklappt. Das Stück mit dem Titel „Everywhere The Light Shines“ lässt den Hörer nachdenklich zurück. Es beschreibt die Schönheit, klammert aber auch die Schattenseite von Weihnachten nicht aus. Überall brennen Lichter, singt Freudenthaler, ich wünschte, sie würden für jeden scheinen. „Wir gehören zu den sieben Prozent der Weltbevölkerung, denen es gut geht, 93 Prozent leben unter der Armutsgrenze, da ist nichts mit Friede, Freude, Eierkuchen und Stille Nacht, Heilige Nacht“, meint Freudenthaler. Da empfinde er es teilweise als zynisch, nur mal ein bisschen Geld zu spenden und sich kurze Zeit Gedanken über die Probleme der Welt zu machen.

Nach der ruhigeren Weihnachtszeit wartet das nächste Tourjahr auf Fools Garden. Im Februar steht Kaliningrad auf dem Programm, im Mai eine Tour in Litauen, im Juni in Irkutsk – aber dazwischen wird auch das 20-jährige Bestehen gefeiert. Am 30. April ist im CCP in Pforzheim ein Konzert mit dem Südwestdeutschen Kammerorchester geplant. nad

Einen ausführlichen Artikel lesen Sie in der Samstagsausgabe der Pforzheimer Zeitung.