nach oben
Symbolbild: dpa
Symbolbild: dpa
27.01.2019

Frau fährt Böschung hinab und wird schwer verletzt

Vaihingen. Eine 51-Jährige ist am Samstagabend bei Vaihingen schwer verletzt worden, nachdem sie mit ihrem Auto eine Böschung hinabgefahren war und in ihrem Fahrzeug eingeklemmt wurde.

Laut Polizei befuhr die Frau gegen 23.15 Uhr die Kreisstraße von Oberriexingen in Richtung Enzweihingen. Kurz vor der Einmündung zur B10 fuhr die Unfallverursacherin in einer Linkskurve geradeaus, was zur Folge hatte, dass sie etwa eineinhalb Meter unterhalb der Kreisstraße in einem Gebüsch stehenblieb. Die Feuerwehr konnte die eingeklemmte Frau schnell befreien.

Bei der Schwerverletzten wurde laut Polizei Alkoholgeruch festgestellt. Es wurde eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten. Zur Versorgung der Verletzungen wurde sie in ein Krankenhaus eingeliefert.

An dem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Neben drei Streifenwagen befanden sich noch ein Notarzt und ein Rettungswagen im Einsatz.