nach oben
Die 18-jährige Fahrerin des Mini Coopers stieß frontal links mit einem Renault zusammen. Der wurde von der Straße geschleudert. © fotomoment
14.12.2012

Frontalcrash: 18-jährige Fahranfängerin schwer verletzt

Zwischen Mühlacker und Ötisheim hat es am Freitagmorgen einen schweren Unfall gegeben. Eine 18-jährige Fahranfängerin stieß frontal mit einer Renaultfahrerin zusammen. Beide mussten schwerverletzt ins Krankenhaus.

Bildergalerie: Fahranfängerin kracht im Gegenverkehr auf Auto

Es war an dieser Stelle weder glatt noch besonders rutschig. Die 18-jährige Fahrerin eines Mini Cooper kam um 7.50 Uhr wohl aus Unachtsamkeit und mangelnder Fahrpraxis mit ihren Rädern nach rechts auf den Grünstreifen ab. Daraufhin lenkte sie automatisch nach links und stieß frontal links mit einer 48-jährigen Renaultfahrerin zusammen. Der Renault wurde dadurch von der Straße geschleudert und landete fünf Meter entfernt im Acker.

Die 18-jährige hatte außerdem ihre 12-jährige Schwester als Beifahrerin mit an Bord. Das Mädchen trug glücklicherweise nur leichte Verletzungen davon. Die Unfallstelle war laut Polizei ein Trümmerfeld. Die Räumung dauerte bis 9.10 Uhr. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 20 000 Euro.

Leserkommentare (0)