nach oben
© Lutz
20.11.2017

Frontalcrash nach Abbiegefehler auf B35-Zubringer bei Maulbronn-West

Maulbronn. Ein schwer verletzter Mann und eine leicht verletzte 30-jährige Frau sowie ein Sachschaden in Höhe von rund 25.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Montagmorgen bei Maulbronn-West ereignet hat.

Nach Erkenntnissen des Verkehrskommissariat Pforzheim fuhr eine 43 Jahre alte Nissan-Fahrerin von Ölbronn in Richtung Maulbronn. Um 7.40 Uhr wollte sie auf den Zubringer (L1131) der B35 abbiegen und übersah eine entgegenkommende Toyota-Fahrerin, wodurch es zum Frontalzusammenstoß kam.

Der 45 Jahre alte Beifahrer der Unfallverursacherin wurde hierbei schwer verletzt und musste nach erster Versorgung durch einen Notarzt mit einem Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Die 30-jährige Toyota-Fahrerin wurde aufgrund ihrer Schwangerschaft ebenfalls vorsorglich in einer Klinik aufgenommen. Die Verursacherin blieb unverletzt.

An beiden Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 25.000 Euro. An der Unfallstelle waren die Feuerwehr Maulbronn mit zwei Fahrzeugen und insgesamt zwölf Mann, drei Rettungsfahrzeuge sowie der DRK Ortsverein Maulbronn mit vier Helfern und zwei Fahrzeugen im Einsatz. Die Ausfahrt Maulbronn musste vorübergehend gesperrt werden, auch von Ölbronn und Ötisheim kommende Fahrzeuge mussten eine Umleitung in Kauf nehmen. An der betroffenen Stelle ist es in den vergangenen Jahren immer wieder zu Unfällen gekommen.

stichel
20.11.2017
Frontalcrash nach Abbiegefehler auf B35-Zubringer bei Maulbronn-West

Ich fass es einfach nicht. An dieser doch so übersichtlichen Stelle scheppert es immer wieder. mehr...

Faelchle
21.11.2017
Frontalcrash nach Abbiegefehler auf B35-Zubringer bei Maulbronn-West

Ich fahre das öfters durch, auffallend ist für mich, dass die dortige Geschwindigkeitsbegrenzung von 50 km/h kaum beachtet wird. mehr...