nach oben
23.06.2013

Fünfjähriger verschwindet spurlos und taucht vor Süßwarenladen wieder auf

Sersheim. Schreckliche zwei Stunden musste eine Mutter in Sersheim durchleiden, nur weil ihren kleinen Sohn die Wanderlust gepackt hat. Auch die Polizei wurde in Aufregung versetzt, konnte aber nach einer großangelegten Suchaktion das spurlose Verschwinden des Fünfjährigen aufklären.

Am Samstag um 15.15 Uhr meldete eine Mutter ihren Sohn als vermisst. Der fünf Jahre alte Bub hatte zuvor im Garten gespielt und war seit etwa 45 Minuten verschwunden. Bei einer großen Personensuche mit mehreren Polizeistreifen konnte der kleine Junge gegen 17 Uhr im Industriegebiet Vaihingen-Kleinglattbach, etwa zwei Kilometer von seinem Wohnort entfernt, vor einem Süßwarenladen angetroffen werden.

Wenn auch die Suche erfolgreich war, scheint das anschließende „Verhör“ weniger gut funktioniert zu haben. Über die Beweggründe seines Ausflugs wollte sich der Fünfjährige nämlich gegenüber den Polizeibeamten nicht äußern. pol/tok