nach oben
Organisator René Lachmund (rechts) und Oberbürgermeister Frank Schneider (links) freuen sich auf die Turn- und Sport-Gala des TV Mühlacker.
Turngala © Kohler
01.12.2010

Gala der Turner in Mühlacker: Zwei lokale Asse dabei

MÜHLACKER. Organisator René Lachmund (rechts) und Oberbürgermeister Frank Schneider (links) freuen sich auf die Turn- und Sport-Gala des TV Mühlacker, für die sich die Teilnehmer herauskristallisieren. Bei der auf zweieinhalb Stunden angesetzten Show am 18. Dezember wirken Katja Roll aus Ötisheim und Thomas Taranu aus Niefern sowie weitere Mitglieder der deutschen Nationalmannschaft mit. Daneben nutzen die Gruppen des gastgebenden Vereins die Möglichkeit, sich dem Publikum vorzustellen.

Der 23 Jahre alte Taranu hat mit dm Nationalteam im Oktober die Bronzemedaille bei der Weltmeisterschaft gewonnen. Mit dem KTV Straubenhardt wurde er in der Bundesliga Zweiter. Zudem kommt Taranu als deutscher Meister an den Ringen nach Mühlacker. Katja Roll steht der Sprung von der Jugend zu den Aktiven bevor. Genau wie Taranu könnte die 15 Jahre alte Gymnasiastin im April 2011 bei den Europameisterschaften und gut ein Jahr später bei den Olympischen Spielen in London dabei sein.

Bei der Show in Mühlacker soll Katja Roll am Schwebebalken turnen, so wie bei der Gala vor drei Jahren ihre ältere Schwester. Die verletzte Maike Roll hat ebenfalls eine Einladung erhalten. Sie gibt in der Enztalsporthalle ebenso Autogramme wie Ronny Ziesmer, der seit einem Trainingsunfall vor sechs Jahren im Rollstuhl sitzt. Bei der Gala in der Enztalsporthalle wird auch dieses Mal für seine "Allianz der Hoffnung" gesammelt. Eintrittskarten sind zum Preis von 13 Euro (Kinder neun Euro) zu haben.

Die Turn-Show findet in gut zwei Wochen samstagabends ab 19.30 Uhr statt. In der Enztalsporthalle finden gut 700 Zuschauer Platz. Erst kurzfristig entscheidet sich, ob Mühlackers Turntalent Vinzenz Haug vom Nachwuchs aus Straubenhardt mitmachen kann.