nach oben
Den symbolischen Scheck über 10.000 Euro übergeben die Vorstandsmitglieder der Scheuermann-Stiftung Klaus-Peter Böhringer (links) und Bürgermeister Karlheinz Oehler an die Wiernsheimer Schulleiterin Monika Becker. Foto: Prokoph
Den symbolischen Scheck über 10.000 Euro übergeben die Vorstandsmitglieder der Scheuermann-Stiftung Klaus-Peter Böhringer (links) und Bürgermeister Karlheinz Oehler an die Wiernsheimer Schulleiterin Monika Becker. Foto: Prokoph
20.11.2017

Geld der Scheuermann-Stiftung fließt in Musikunterricht

Wiernsheim. Die Scheuermann-Stiftung spendet 10.000 Euro für die Wiernsheimer Heckengäuschule.

Wiernsheim. Musik ist wichtig. Vor allem auch für Kinder, wenn sie ein Instrument lernen. Denn damit gehen schon in jungen Jahren Konzentrationsübungen und Zusammenarbeit mit Anderen einher, ebenso wie die wohltuende Wirkung, die beim Musikvortrag dann Körper, Seele und Geist gleichermaßen glücklich macht. Oftmals scheitert der Musikunterricht für Kinder allerdings an den finanziellen Möglichkeiten einer Familie.

Deshalb hat die Wiernsheimer Scheuermann Stiftung nun bereits zum dritten Mal in Folge 10.000 Euro an die Gemeinschaftsschule Heckengäu für den Musikunterricht gespendet. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.