nach oben
Skeptische Generation Facebook: Jüngere Bürger sehen Mühlacker kritischer.
Skeptische Generation Facebook: Jüngere Bürger sehen Mühlacker kritischer © Lutz
17.11.2011

Generation Facebook sieht Mühlacker kritischer

Das Stimmungsbild der Mühlacker Bürger von ihrer Stadt ist mit den jüngsten Umfragen von Studenten der Hochschule Pforzheim exakter geworden. Anders als vor Jahresfrist ist die Basis der Befragten deutlich breiter. 301 Bürger wurden zum Image der Stadt befragt, weitere 40 wurden zu ihren Vorstellungen vom Nutzen sozialer Netzwerke (wie Facebook) für die Stadt gehört. 18 der 29 angeschriebenen Gewerbetreibenden haben die Fragebögen beantwortet, die der Startpunkt für eine Drei-Jahres-Studie waren, bei der Bewertungen und Einschätzungen über drei Jahre hinweg beleuchtet werden.

Aufwändiger ist ein solches Panel, wenn eine möglichst große Gruppe der Bevölkerung dauerhaft befragt werden soll. 12.000 Flyer dazu sollen an die Haushalte verteilt werden.

Die Stadt sollte, so die Studenten, die Hauptbaustellen Stadtbild und Einkaufsangebot im Blick behalten - ersteres ist den Befragten über 45, letzteres den jüngeren ein Dorn im Auge. Insgesamt sind die jungen Befragten kritischer als die älteren. Und der Citymanager erhält durch die Studien die eine oder andere Hausaufgabe.