nach oben
13.07.2015

Großeinsatz: Hoher Sachschaden bei Kaminbrand in Illingen

Ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 10.000 Euro ist am Montagvormittag bei einem Kaminbrand in Illingen entstanden. Durch einen ausgelösten Rauchmelder waren die Bewohner eines Wohnhauses in der Gartenstraße gegen 10.45 Uhr darauf aufmerksam geworden und alarmierten die Feuerwehr.

Bildergalerie: Kaminbrand in Illingen sorgt für Aufruhr

Insgesamt 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Wehren aus Illingen, Mühlacker und Schützingen waren bis gegen Mittag mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Denn Ablagerungen im Innern des Kamins loderten immer wieder auf. Auch der Dachstuhl wurde teilweise beschädigt. Personen kamen nicht zu Schaden, aber ein Rettungsteam war vor Ort. Als mögliche Brandursache kommt Glanzruß in Betracht, der sich beim Betrieb eines Ofens entzündete.