nach oben
Großeinsatz: Mann springt auf Flucht vor Polizei in Enz © Schmid
09.09.2013

Großeinsatz: Mann springt auf Flucht vor Polizei in Enz

Mühlacker. Großeinsatz in der Nacht auf Montag in Mühlacker: Die Polizei wollte um 2.45 Uhr einen Betrunkenen kontrollieren, als dieser plötzlich floh und vor den Augen der Beamten in die Enz sprang. Die Feuerwehr Mühlacker rückte aus, um den Mann zu suchen. Bis Montagvormittag fehlte jede Spur - dann stellte sich der Mann der Polizei.

Bildergalerie: Flucht vor Polizei: Betrunkener springt in Enz

Nach zwei Stunden brach die Feuerwehr die ergebnislose Suche in der Dunkelheit zunächst ab, um am Montagmorgen bei Tageslicht weiter zu suchen. Eine angeforderte Hundestaffel konnte um 10.30 Uhr wieder zurück geschickt werden, weil der Mann zwischenzeitlich wieder aufgetaucht war. Er hatte sich zwischenzeitlilch bei der Polizei in Mühlacker gemeldet und angegeben, dass er sich an nichts erinnern könne, die Nacht aber auf seinem Gartengrundstück verbracht habe.

Die Kosten des Einsatzes belaufen sich auf zirka 10.000 Euro. Diese wird der Mann wahrscheinlich übernehmen müssen.

Leserkommentare (0)