nach oben
22.12.2017

Grußwort von Mühlackers Oberbürgermeister Frank Schneider: Innehalten vom Alltag

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, die Adventszeit und Weihnachten sind besonders dafür angetan, vom Alltagsstress innezuhalten und gemeinsame Stunden mit der Familie, Verwandten oder Freunden zu verbringen.

Der stimmungsvolle Weihnachtsmarkt in Mühlacker bot hierzu schon eine gute Gelegenheit. Dort „öffnete“ sich am 1. Dezember auch das erste Fenster des „Lebendigen Adventskalenders“ – einem von zwei neuen Projekten, die uns die eigentliche Bedeutung von Weihnachten vergegenwärtigten. Eine Kooperation von Kirchen, dem GHV, Vereinen und der Stadt Mühlacker ermöglichte jeden Tag ein Innehalten und Sich-begegnen an einem anderen Ort.

Das zweite Projekt, das bei uns Premiere hatte, lautete „Sing mit“. Chöre und Musikverein zelebrierten hier gemeinsam mit dem Publikum Weihnachtslieder und jeder erhielt hierzu ein eigens gefertigtes Liederheft – auch für den späteren Hausgebrauch. Beides sind – neben den bereits bestehenden Veranstaltungen – für mich glänzende Beispiele dafür, wie Tradition, Werte und Brauchtum gepflegt und in ansprechender Form auch nachkommenden Generationen vermittelt werden können.

Ganz in diesem Sinne wünsche ich Ihnen allen, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ein klangvolles und schönes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben und einen guten Rutsch ins Neue Jahr.