nach oben
Das Fernsehen war in Iptingen bei der Band "HansMS" zu Gast. Das Trio besteht aus (von links) Hannes Mondon, Michael Knapp und Marie Mangas.
Das Fernsehen war in Iptingen bei der Band "HansMS" zu Gast. Das Trio besteht aus (von links) Hannes Mondon, Michael Knapp und Marie Mangas. © Kohler
16.09.2011

"HansMs" übersteht Halbfinale in TV-Castingshow

WIERNSHEIM/ERFURT Die Gruppe "HansMs" aus Wiernsheim zählt bei "Beste Stimme 2011" bereits zu den drei besten deutschen Schüler-Bands. Das steht nach der am Donnerstag per Telefon und Internet vorgenommenen Abstimmung des "KI.KA" fest. Im Erfurter Studio des Kinderkanals sang die 14 Jahre alte "HansMs"-Frontfrau Marie Mangas am Abend das Liebeslied "Turning Tables" von Adele.

Mit "HansMs" kamen die Gruppen "Remedy" aus Bayreuth sowie "Kabelsalat" aus Stuhr bei Bremen weiter. Beide präsentierten ein eigenes Lied. Als Band mit der geringsten Stimmenzahl blieben "Die Kurzen" aus Leipzig im Halbfinale hängen. Dass "HansMs" weiterkam, entschied sich wie schon am Montag erst in letzter Sekunde.

Die Juroren attestierten allen Teilnehmern eine hervorragende Leistung. Was das Trio aus dem Enzkreis angeht, erhielt der 15 Jahre alte Pianist Michael Knapp aus Iptingen ein besonderes Lob. Die Jury hielt auch fest, dass die Wiernsheimer Gruppe, zu der noch Hannes Mondon (15 Jahre/Cajon) gehört, ein schwer zu singendes Lied gewählt hatten.

"HansMs" startete als Dritte der vier Gruppen. Nach einem ernüchternd verlaufenden Straßenkonzert am Dienstag waren die drei Schüler des Theodor-Heuss-Gymnasiums in Mühlacker besonders motiviert. Dabei hatte Sängerin Marie Mangas den freien Mittwoch nutzen müssen, um eine Erkältung auszukurieren.

Nun dürfen "HansMs" und die anderen am Wochenende nach Berlin reisen und im Rahmen eines Konzerts zum "Weltkindertag" spielen. Die Entscheidung beim Wettbewerb "Beste Stimme" fällt am Donnerstag, 22. September. "Die Pforzheimer Zeitung" (Ausgabe Mühlacker) berichtet ausführlich. rks