nach oben
Mehrere Stunden lang waren 15 Häuser bei Vaihingen an der Enz ohne Strom, weil die Hebebühne eines Lastwagens eine Stromleitung kappte. Symbolbild: dpa
Mehrere Stunden lang waren 15 Häuser bei Vaihingen an der Enz ohne Strom, weil die Hebebühne eines Lastwagens eine Stromleitung kappte. Symbolbild: dpa
06.02.2017

Hebebühne von Lastwagen reißt auf B10 Stromleitung ab

Vaihingen. Glimpflich ausgegangen ist ein Unfall mit einem Stromkabel am Freitag auf der B10 bei Vaihingen. Ein 47-Jähriger war gegen 15 Uhr mit einem Lastwagen der Marke Nissan auf der Schwieberdinger Straße unterwegs. Die integrierte Hebebühne war dabei wegen einem Defekt bis auf etwa sieben Meter Höhe ausgefahren. Der Fahrer schätzte die Höhe einer Stromleitung falsch ein und riss sie herunter.

Glücklicherweise wurde durch die auf den Boden fallende Stromleitung niemand verletzt. Die Bewohner von etwa 15 Häusern hatten bis zur Reparatur mehrere Stunden lang keinen Strom. Der Sachschaden im Zusammenhang mit dem Stromnetz kann nach Polizeiangaben bislang nicht beziffert werden.