nach oben
Schlimmes Ende: Bei einer Faschings-Schlägerei in Lomersheim wurden beide Beteiligten erheblich verletzt.
Faust © dpa
10.03.2011

Heftige Schlägerei in Lomersheim - Polizei sucht Zeugen

MÜHLACKER-LOMERSHEIM. Zu einer besonders heftigen Schlägerei ist es am Faschingssamstag gegen 23.45 Uhr vor dem Eingang der Festhalle in Lomersheim gekommen. Weil beide Beteiligten erheblich verletzt wurden sucht die Polizei nun Zeugen.

Zwei junge Männer aus dem östlichen Enzkreis hatten in der Halle an einer Faschingsveranstaltung teilgenommen. Bei der Schlägerei vor der Hallentür wurden beide Kontrahenten erheblich verletzt. Nach der Erstversorgung durch das DRK mussten beide in Krankenhäuser eingeliefert werden. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich unter Telefon 0 70 41/96 93 0 an das Polizeirevier Mühlacker zu wenden.

Von ausgelassener Stimmung war während des Faschings vielerorts im Enzkreis keine Spur mehr. Die Polizei registrierte Randale, Schlägereien und Beleidigungen. Ursache in allen Fällen: Die jungen Leute hatten zu viel Alkohol getrunken und die Stimmung heizte sich immer mehr auf. In Lomersheim sind die Fäuste mehrfach geflogen. Im Umfeld der Halle kam es zu zahlreichen Schlägereien. Polizeibeamte aus Mühlacker mussten immer wieder ausrücken und die Streithähne auseinander bringen. pol/pz