nach oben
Reiner Schmollinger (von links) mit den Preisträgern des Lienzinger Foto-Wettbewerbs Bernd Gruhlke, Laura Heugel, Jutta Heugel als Vertretung von Chandran Heugel-Appu, Jenny Rube und Irene Schmollinger. Foto: Privat
Reiner Schmollinger (von links) mit den Preisträgern des Lienzinger Foto-Wettbewerbs Bernd Gruhlke, Laura Heugel, Jutta Heugel als Vertretung von Chandran Heugel-Appu, Jenny Rube und Irene Schmollinger. Foto: Privat
03.05.2017

Hobbyfotografen mit Auge für typische Lienzinger Motive

Ein Fotowettbewerb markierte den Abschluss des Jubiläums 1250 Jahre Lienzingen: 38 Hobby-Fotografen reichten 101 Aufnahmen ein. Die Siegerehrung nahm Organisator Reiner Schmollinger beim Maibaumstellen des MGV Lienzingen bei der Kelter vor. Zum Lohn gab es Gutscheine örtlicher Geschäfte, Jubiläumswein und Honig.

Die Fotos zeigen das Etterdorf Lienzingen in seiner typischen Art. Topmotive waren das gesamte Ortsbild, die Frauenkirche, die Peterskirche (Kirchengaden) und der Weinberg. „Die Fotos wurden mit individuellem Blick der einzelnen Betrachter aufgenommen, auch zu unterschiedlichen Tages- und Jahreszeiten, und sie zeigen so in der Gesamtheit ein äußerst vielschichtiges Bild unseres Ortes“, sagte Schmollinger. An der Bewertung der Fotos durch die Lienzinger Bürger sowie durch Gäste und Freunde des Dorfes haben sich 161 Personen beteiligt. Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.