nach oben
Bei Jugendlichen liegt die Mörike-Realschule in Mühlacker im Trend. Auch für das kommende Schuljahr ist die Zahl der Neuanmeldungen hoch. Foto: Hepfer
Bei Jugendlichen liegt die Mörike-Realschule in Mühlacker im Trend. Auch für das kommende Schuljahr ist die Zahl der Neuanmeldungen hoch. Foto: Hepfer
22.05.2017

Hohe Anmeldungszahl: Mühlacker Mörike-Realschule trotzt dem Trend

Was die Zahl von Schüler-Neuanmeldungen anbelangt, haben baden-württembergische Realschulen in aller Regel ein wenig zu kämpfen. Doch die Mörike-Realschule in Mühlacker kennt solche Schwierigkeiten kaum und liegt seit Jahren über dem Landesdurchschnitt. Wie Rektor Hans-Joachim Blum gestern auf PZ-Anfrage mitteilte, werden dort ab September 125 neue Schüler erwartet, die in fünf Klassen Platz finden.

„Es freut uns natürlich, dass wir bei Eltern und Kindern so gefragt sind“, betont Blum. Für ihn und sein Lehrerkollegium sind die hohen Zahlen auch ein klares Indiz dafür, passende Lernkonzepte anzubieten. Sehr zufrieden mit der Anmeldung von neuen Schülern ist man derweil auch bei der Schillerschule. „Der derzeitige Stand liegt bei 38 Bewerbungen. Ich schätze, dass bis zum Ende des Schuljahres wie bei uns gewohnt wieder 40 Schüler angemeldet sind“, meint Rektorin Waltraud Schellenberger-Hagenbucher. Am Theodor-Heuss-Gymnasium in Mühlacker gibt es zum neuen Schuljahr 2017/18 wie geplant vier neue Klassen. „Damit haben wir gerechnet“, sagt Schulleiter Thomas Mühlbayer. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.