nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © PZ
15.05.2017

Hoher Sachschaden: BMW-Fahrer drängt Lkw von der Straße

Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro hat am Freitagabend ein BMW-Fahrer verursacht, der auf der Bundesstraße 35 bei Maulbronn durch sein Überholmanöver einen Lastwagen-Fahrer von der Straße abdrängte und anschließend flüchtete. Die Polizei sucht hierzu noch Zeugen.

Der 51-jährige Kraftfahrer fuhr gegen 17 Uhr mit seinem Lkw die B 35 von Stuttgart kommend in Richtung Bruchsal. Auf Höhe Maulbronn wurde er in einer Linkskurve von einem älteren BMW-Modell überholt. Der unbekannte Fahrer scherte allerdings so knapp vor dem Lkw ein, dass dessen Fahrer nach rechts ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden.

Dabei streifte der 51-Jährige mit seinem Lastwagen die Leitplanke. Der BMW wurde zwar kurz langsamer, setzte jedoch anschließend seine Fahrt fort. Zu einer Berührung zwischen den beiden Fahrzeugen kam es nicht. An der Zugmaschine, dem Sattelauflieger und der Leitplanke entstand ein Schaden von insgesamt über 3000 Euro. Laut den Angaben des Lkw-Fahrers soll es sich bei dem flüchtigen Fahrzeug um einen älteren 3er BMW mit verblasster roter Lackierung und einer schwarzen Spoilerlippe auf dem Kofferraumdeckel gehandelt haben. Ein hinteres Kennzeichen war nicht angebracht.

Hinweise an das Polizeirevier Mühlacker unter Telefon (07041) 969 30.