nach oben
Bei Baumfällarbeiten besteht immer ein Risiko.
Bei Baumfällarbeiten besteht immer ein Risiko. © Symbolbild: dpa
28.03.2013

Hubschraubereinsatz: Mann bei Baumfällarbeiten schwer verletzt

Schützingen. Bei Baumfällarbeiten einer Waldarbeitergruppe des Kreisforstamts Enzkreis wurde am Mittwochmittag, um 13.15 Uhr, ein Arbeiter schwer verletzt. Der 42-jährige Mann zog iN Schützingen mit einem Spezialschlepper an der Seilwinde einen Baum, der an einem anderen Baum hängen geblieben war.

Als einer der Bäume durch das Ziehen seine Lage veränderte, lösten sich dessen Äste, die dem 42-jährigen in den Rücken schlugen. Hierbei wurde der Mann schwer verletzt. Es musste ein Rettungshubschrauber angefordert werden, der den Verletzten im Bereich der Landstraße 1131 an der Schnellbahntrasse zwischen Zaisersweiher und Schützingen aufnahm. Er wurde in eine Klinik nach Ludwigsburg geflogen. Lebensgefahr besteht nach Auskunft der behandelnden Notärztin nicht.