nach oben
Kürzlich hat Hüsnü Gür (Mitte) noch mit seinen Fußballerkollegen beim FC Fatihspor gespielt, momentan spielt er beim Türkischen SV Pforzheim. Aber schon bald wechselt er als Spielertrainer zum FV Lienzingen. 
Hüsnü Gür (Mitte) © Ketterl
11.04.2011

Hüsnü Gür kommt als Spielertrainer zum FV Lienzingen

MÜHLACKER-LIENZINGEN. Hüsnü Gür aus Lienzingen wird ab der nächsten Saison Spielertrainer des FV Lienzingen (Kreisklasse B 1 Pforzheim). Er folgt auf Rolf Bauer, der sein Amt nach zwei Jahren abgibt. Dass er beim FVL im Gespräch ist, hatte Muehlacker-News bereits Anfang April berichtet.

Der 37 Jahre alte Gür verteidigt seit Ende der Winterpause für die GU Türkischer SV Pforzheim (Kreisklasse A 2). Vorher hatte er beim FC Fatihspor Pforzheim in der Fußball-Landesliga gespielt. Nachdem sich Gür zunächst Bedenkzeit erbeten hatte, ist seine Verpflichtung am Wochenende bei der Jahreshauptversammlung des Lienzinger Klubs bekanntgegeben worden. rks