nach oben
In der Turn- und Festhalle Lomersheim sorgte die Band „Good News“ mit Sängerin Moni Butz für gute Stimmung.  Foto: Fotomoment
In der Turn- und Festhalle Lomersheim sorgte die Band „Good News“ mit Sängerin Moni Butz für gute Stimmung. Foto: Fotomoment
In der Ötisheimer Erlentalhalle heizt die Band „Human“ mit Gitarrist Daniel Heim, Keyboarder Thorsten Kiefer, Sänger Oliver Gössele, Schlagzeuger Jan Hees, Sängerin Julia Vukelic und Bassist Tobias Mürle (von links) über 800 Besuchern ein. Foto: Prokoph
In der Ötisheimer Erlentalhalle heizt die Band „Human“ mit Gitarrist Daniel Heim, Keyboarder Thorsten Kiefer, Sänger Oliver Gössele, Schlagzeuger Jan Hees, Sängerin Julia Vukelic und Bassist Tobias Mürle (von links) über 800 Besuchern ein. Foto: Prokoph
27.12.2016

„Human“ und „Good News“: Zwei Konzerte treten in die Fußstapfen des X-Mas-Rock

Mühlacker/Ötisheim. Wer am zweiten Weihnachtsfeiertag keine Lust mehr auf Besinnlichkeit hatte, war bisher beim X-Mas-Rock mit dem „Holztrio“ in der Ötisheimer Erlentalhalle gut aufgehoben. Doch im vergangenen Jahr gab die Band ihr Abschlusskonzert. „Wohin dann?“, hieß es da zunächst für die zahlreichen Fans der Traditionsveranstaltung. Denen boten sich in diesem Jahr nämlich zwei Alternativen: der X-Mas-Rock des Handballclubs Blau-Gelb Mühlacker in Lomersheim – der schon bei der Veranstaltung mit dem „Holztrio“ mitgewirkt hatte – und das Konzert der Gruppe „Human“, das der TSV Ötisheim in der Erlentalhalle organisierte.

Die Gäste Martin und Kristina Aichele hielten den Handballern die Treue. „Das ist unsere Tradition am zweiten Weihnachtsfeiertag“, erklärten sie in der Turn- und Festhalle in Lomersheim. Seit gut 15 Jahren besuchten sie den X-Mas-Rock des Handballclubs. Dieser fand in diesen Jahren schon in Niefern, Lomersheim und Ötisheim statt. Knapp 400 gut gelaunte Gäste konnte der Verein begrüßen. Die Stadt Mühlacker hatte die Halle trotz Ferienzeit gerne zur Verfügung gestellt. „Die Stadt ist uns da entgegengekommen“, erzählt der Vereinsvorsitzende, der allerdings ganz offen zu gibt, dass die Veranstalter lieber wieder in der Erlentalhalle in Ötisheim gefeiert hätten.

Diese hatte sich jedoch die Fußballabteilung des TSV Ötisheim für ihren X-Mas-Rock reserviert und die einheimische Gruppe „Human“ engagiert. Schon beim „Holztrio“-Weihnachtsspezial waren die Human-Mitglieder als befreundete Musiker meist mit von der Partie.

Mehr lesen Sie am Mittwoch in der „Pforzheimer Zeitung“ (Ausgabe Mühlacker) oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.