nach oben
Reinhold Roller
Reinhold Roller
02.03.2018

Hundesportverein ehrt erfolgreichen Nachwuchs und treue Mitglieder

Mühlacker. Ehrungen en masse hat es beim Vereinsabend des Hundesportvereins Mühlacker gegeben. Außer Sportlern wurden Trainer, Helfer und langjährige Mitglieder mit Urkunden und Präsenten bedacht. So erhielt der HSVM-Vorsitzende Reinhold Roller für die Bewirtung des Vereinsheims, welche er mit viel Herzblut betreibt, nebst Kochschürze und Kochbuch einen Gutschein für ein Grillseminar.

Der Leistungspokal ging abermals an die Jugend-CSC-Mannschaft. Den Ulrich-Fink-Ehrenpokal erhielt Philipp Fiedler. Wegen einer Blinddarmoperation am Vortag konnte er die Trophäe aber nicht entgegennehmen, das machte seine Mutter. Fiedler bringt sich nicht nur in der Jugendabteilung ein, sondern ist auf dem Hundeplatz immer zur Stelle, wenn er gebraucht wird.Lang sind die Listen, wenn der HSVM unter anderem seine aktiven Sportler für deren Erfolge in Agility, Turnierhundesport, Obedience und Rally Obedience auszeichnet. Der Vorsitzende Roller ehrte zudem für 25 Jahre Mitgliedschaft Ellen Polkowski, Michael Bschlangaul, Irmgard Jentner, Stefan Röse, Volker Müller, Andrea Roller und Karin Heidinger sowie für 40 Jahre Frieder Heidinger und Hans Kochendörfer. Im Fokus standen auch die Jugendlichen. Sie gestalteten das Unterhaltungsprogramm mit Tänzen und Rhythmik-Darbietungen, für die sie tosenden Applaus ernteten. Außerdem heimste der Nachwuchs den Leistungspokal sowie den Ulrich-Fink-Ehrenpokal ein. Den Leistungspokal übergab Sportwartin Manuela Fais, wie im Vorjahr, der CSC-Jugendmannschaft (Combinations-Speed-Cup). Belohnt wurden die Erfolge von Wencke Zimmermann mit „Quentin“, Philipp Fiedler mit „Henna“ und Stephanie Zöllner mit „Milow“: Sie holten bei der deutschen Meisterschaft des Hundesportverbands den Mannschaftstitel. Bei der südwestdeutschen Meisterschaft sowie der DM des Verbands für das Deutsche Hundewesen belegten sie Platz zwei. pm