nach oben
21.12.2017

Illingen bleibt schuldenfrei

Illingen. „Die wirtschaftliche Lage, Glück und auch vorausschauende Beschlüsse haben uns ein gutes finanzielles Polster verschafft“, sagte Kämmerin Tanja Wenzdorfer am Mittwochabend bei der Einbringung des Haushaltes für 2018. In der Illinger Gemeinderatssitzung fasste die Finanzchefin die wichtigsten Eckdaten zusammen.

Illingen bleibt auch im kommenden Jahr schuldenfrei. Der Verwaltungshaushalt hat ein Volumen von rund 21,4 Millionen Euro und der Vermögenshaushalt beträgt rund 7,6 Millionen Euro. Für das Jahr 2018 sind keine neuen Kredite geplant, die alten Darlehen sind alle getilgt. Rund fünf Millionen Euro sind für Investitionen angesetzt.

Mehr lesen Sie am Freitag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.