nach oben
© Symbolbild: Seibel
21.12.2016

Im Bus gegen Scheibe geprallt und auf Mittelgang gestürzt - Polizei sucht Zeugen

Enzkreis. Die Polizei sucht Zeugen zu einem Sturz am 14. Dezember in einem Linienbus in Mühlacker, bei dem ein 35-jähriger Fahrgast verletzt auf dem Mittelgang gelegen haben soll. Der Vorfall wurde der Polizei erst am Montag, 19. Dezember, gemeldet.

Nach Angaben des 35-Jährigen soll der Mann um 15.50 Uhr als Fahrgast in einem Bus der Linie 702 gesessen haben. Im Bereich der Friedenstraße in Mühlacker musste der Bus wegen eines querenden Fahrzeuges abbremsen. Hierbei sei der Mann, der im vorderen Bereich des Busses saß, gegen die Schutzscheibe geprallt und auf den Mittelgang gestürzt. Dort sei er dann verletzt mehrere Minuten gelegen.

Der Busfahrer, der den Vorfall bemerkt haben soll, habe seine Fahrt in Richtung Sternenfels fortgesetzt. In Bus hätten sich noch weitere Fahrgäste befunden.

Nach dem Vorfall habe sich das Unfallopfer in ärztliche Behandlung begeben und den Vorfall erst fünf Tage später bei der Polizei gemeldet. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mühlacker, Telefon (07041) 96930 zu melden.