nach oben
Im Portrait: Die Chartaque bei Schönenberg.
Im Portrait: Die Chartaque bei Schönenberg © Lutz
14.10.2011

Im Portrait: Die Chartaque bei Schönenberg

ÖTISHEIM-SCHÖNENBERG. Seit beinahe 20 Jahren thront sie vom Schönenberger Sauberg und bietet Wanderern und Ausflüglern einen grandiosen Blick über die komplette Gegend: die Chartaque bei Schönenberg.

Dabei ist das historisch anmutende Gebäude nichts weiter als eine Replik einer tatsächlichen Chartaque, die im Rahmen des Pfälzischen Erbfolgekriegs im Jahr 1696 errichtet wurde. Diese stand jedoch nicht in der Nähe Schönenbergs, sondern mehrere Kilometer weiter hinten im Wald - und bereits auf der Gemarkung Schmies. Was es mit den Chartaques auf sich hat und wie es gelang, den heutigen Aussichtsturm an einem einzigen Tag zu errichten, lesen Sie in der Samstagsausgabe der "Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker".