nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
01.09.2015

Im Wald: Frau rastet aus und schlägt mit Walking-Stöcke auf fahrendes Auto

Einen Schaden von mehreren hundert Euro verursachte eine bislang unbekannte Frau am Samstag auf einem Feldweg bei Maulbronn, als sie mit einem Walking-Stock auf ein Auto einschlug. Eine 24-Jährige fuhr mit einem Polo von der B35 in Richtung Maulbronn und dann auf den Feldweg vor der Deponie um auf ein Wiesengrundstück zu gelangen.

Auf dem Rückweg, gegen 18 Uhr kam ihr eine Spaziergängerin mit Walking-Stöcken entgegen. Die Fahrerin hielt ihr Auto an um die Frau gefahrlos passieren zu lassen. Doch die Frau schlug unvermittelt mit einem ihrer Stöcke gegen die Scheibe der Fahrertüre und gegen das Seitenteil des Autos. Als die Fahrerin ausstieg und die Frau zur Rede stellte, wurde sie auch noch von ihr beleidigt. Der Fahrer eines weißen Autos beobachtete den Vorfall und hielt an.

Der zirka 40 Jahre alte Mann sprach kurz mit der Geschädigten und riet ihr die Polizei zu verständigen. Anschließend fuhr er aber weiter. Er wird dringend gebeten sich mit dem Polizeirevier Mühlacker, Telefon 07041/96930 in Verbindung zu setzen.