nach oben
Enzberg: Drogenlabor und Cannabis-Plantagen entdeckt.
Enzberg: Drogenlabor und Cannabis-Plantagen entdeckt © Zollfahndungsamt
02.10.2013

In Enzberger Drogenlabor 250 Cannabis-Pflanzen und Amphetamin-Vorläufersubstanzen beschlagnahmt

Ermittler der Gemeinsamen Ermittlungsgruppe Rauschgift (GER) des Zollfahndungsamts Stuttgart und des Landeskriminalamts Baden-Württemberg haben vergangenen Dienstag in Enzberg ein Drogenlabor und zwei professionelle Indoor-Cannabisplantagen entdeckt.

Bei vier Hausdurchsuchungen beschlagnahmten die Fahnder rund 250 Cannabispflanzen und mehr als drei Kilogramm bereits getrockneter Hanfpflanzen. Außerdem stellten sie zahlreiche Chemikalien, darunter mutmaßliche Vorläufersubstanzen der illegalen Droge Amphetamin, sicher. Unter den sichergestellten Beweismitteln befindet sich auch eine Vielzahl von Laborgeräten zur Amphetamin-Herstellung.

Zwei tatverdächtige Männer im Alter von 32 und 40 Jahren wurden festgenommen und befinden sich in Untersuchungshaft. Einer der Beschuldigten hatte vor wenigen Wochen eine ungewöhnlich große Menge einer Chemikalie, die zur Herstellung von Amphetaminen benötigt wird, bezogen. Hierdurch war er ins Visier von Zoll und Polizei geraten. Die Ermittlungen der GER Stuttgart im Auftrag der Staatsanwaltschaft Pforzheim dauern an.