nach oben
In Rückspiegel geschaut und dabei schweren Unfall verursacht.
In Rückspiegel geschaut und dabei schweren Unfall verursacht © dpa
30.06.2010

In den Rückspiegel geschaut: schweren Unfall verursacht

LEONBERG. Eine 31 Jahre alte Frau ist am Dienstagabend um 18.40 Uhr auf der A 8 in Richtung München bei einem Auffahrunfall schwer verletzt worden. An der Anschlussstelle Leonberg-West wechselte sie nach rechts auf die Überleitung zur A 81 und blickte dabei kurz in den Rückspiegel. Dabei bemerkte sie den vor ihr fahrenden Sattelzug eines 33-Jährigen zu spät und fuhr ungebremst auf. ;  

Durch den Aufprall geriet der von ihr gefahrene VW-Transporter von der Fahrbahn und stieß gegen die rechte Leitplanke. Die 31-Jährige wurde dabei schwer verletzt und musste von einem Notarzt sowie Rettungskräften versorgt und anschließend in ein Krankenhaus gebracht werden. An dem VW entstand ein Totalschaden, der sich auf rund 20.000 Euro beziffert. Die Höhe des Sachschadens an dem Lastwagen und der Leitplanke beläuft sich auf über 11.000 Euro. Zeugenhinweise zu dem Unfall, erbittet das Autobahnpolizeirevier Ditzingen unter: Tel. 07156/43500.