nach oben
14.04.2014

In die Luft geschleudert: Bub bei Unfall verletzt

Mühlacker-Enzberg. Im ersten Moment hat es sich am Montagabend so dargestellt, als ob ein zehnjähriges Unfallopfer in Enzberg schwer verletzt worden sei. Dann stellte sich laut Polizei aber heraus, dass der Junge, der am Rathausplatz von einem Auto angefahren und in die Luft geschleudert worden war, nur leichtere Verletzungen hat und kurze Zeit nach dem Unfall wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden konnte.

Zwei Kinder hätten sich gegen 17.45 Uhr am Straßenrand gestritten, beschreibt die Polizei die Situation. Aus Unachtsamkeit sei der Zehnjährige im Laufe der Auseinandersetzung auf die Straße geraten und dort von einem Auto erfasst worden. Nach ersten Erkenntnissen habe sich der Fahrer ans dort geltende Tempolimit gehalten, aber nicht mehr ausweichen können, so die Polizei. nad