nach oben
Der Mühlacker Notarzt Dr. Stefan Bosch (rechts) erklärt Cornelia Dietrich aus Gündelbach anhand einer Übungspuppe die Herzdruckmassage.  hepfer
Der Mühlacker Notarzt Dr. Stefan Bosch (rechts) erklärt Cornelia Dietrich aus Gündelbach anhand einer Übungspuppe die Herzdruckmassage. hepfer
20.09.2017

Jeder kann zum Lebensretter werden

Mühlacker. Dass Zupacken in Notfällen besser ist, als Wegschauen, dafür wirbt die Enzkreis-Klinik Mühlacker bereits zum fünften Mal mit ihrer „Woche der Wiederbelebung“.

Am Aktionstag am Mittwoch zeigte Notarzt Dr. Stefan Bosch Klinik-Besuchern und Patienten auf, wie einfach Erste Hilfe sein kann. Dadurch sollen Notfallzeugen ermuntert werden, schnellstmöglich etwa bei einem Kreislaufstillstand per Herzdruckmassage und Beatmung die Phase zwischen Notruf und Eintreffen des Rettungsdienstes zu überbrücken und damit die Überlebenschancen der Person zu verbessern.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der Mühlacker-Ausgabe der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.