nach oben
Strahlender Junioren-Weltmeister: Julian Klemm aus Mühlacker. Foto: Privat
Strahlender Junioren-Weltmeister: Julian Klemm aus Mühlacker. Foto: Privat
14.08.2017

Julian Klemm fliegt zu zweifachem WM-Sieg

Pociunai/mühlacker. Segelflieger Julian Klemm vom Flugsportclub Mühlacker hat sich bei der Junioren-Weltmeisterschaft im litauischen Pociunai den Titel in der Clubklasse geholt. Dabei setzte er sich gegen 37 Konkurrenten aus 15 Nationen durch. Dank der starken Leistungen seiner Teamkollegen Stefan Langer, Robin Diesterweg (Clubklasse) sowie Enrique Levin, Kilian Biechele und Björn Gintzel (Standardklasse) hat sich das deutsche Team zudem noch den WM-Titel in der Mannschaftswertung gesichert.

Vom 31. Juli bis zum 12. August wurde die Junioren-WM in Litauen ausgetragen. Viele Schauer, starker Wind sowie extrem wechselhafte Thermikverhältnisse verlangten den Segelfliegern viel ab. So konnte nur an acht von 14 möglichen Wertungstagen überhaupt geflogen werden. Mit soliden Leistungen und behutsamer Flugstrategie führte Klemm lange Zeit das Feld der Clubklasse an. Am vorletzten Wertungstag wurde er aber durch den Österreicher Paul Altrichter auf Platz zwei verdrängt.Doch mit einer besonnenen Taktik und einem sehr guten Flug am Abschlusstag eroberte Klemm die Spitzenposition zurück.