nach oben
16.09.2016

Junge Frau mit anzüglichen Bemerkungen sexuell belästigt und verfolgt

Vaihingen an der Enz. Eine unangenehme Begegnung hatte eine 24 Jahre alte Frau am Mittwoch als sie kurz nach 16 Uhr den Bahnhof in Vaihingen an der Enz verließ und sich zu Fuß in Richtung Kleinglattbach aufmachte. Sie wurde von einem Unbekannten sexuell belästigt.

Nachdem sie die Bahnhofsunterführung passiert hatte, bemerkte sie einen bislang unbekannten Mann, der sich hinter ihr befand. Dieser sprach die Frau schließlich an und machte hierbei anzügliche Bemerkungen. Die 24-Jährige ging daraufhin weiter und flüchtete sich anschließend im Joseph-von-Baader-Weg in ein Haus von Verwandten.

Als sie sich kurz davor nach dem Unbekannten umdrehte, konnte sie erkennen, dass er seine Hose ein Stück weit heruntergelassen hatte und möglicherweise an seinem Geschlechtsteil manipulierte. Der Mann ist 25 bis 30 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß und schmächtig. Seine Haare sind schwarz, kurz und leicht wellig. Er hat ein südländisches Aussehen. Der Täter trug eine lange, beige Hose und ein weiß-blau gestreiftes T-Shirt.

Das Kriminalkommissariat Ludwigsburg, Telefon (07141) 18-9, sucht Zeugen, die Hinweise zu dem Täter geben können.