nach oben
Nachdem eine 62-Jährige drei Jungen kein Zigarettengeld ausgehändigt hatte, steckte ihr einer der Jungen einen Schneeball in den Mund. 
Schneeball © dpa
07.12.2010

Kinder stecken Frau Schneeball in den Mund

OBERDERDINGEN. Geld für Zigaretten haben drei etwa zehn bis dreizehn Jahre alte Kinder in der Brettener Straße in Oberderdingen gleich zweimal von einer 62 Jahre alten Frau gefordert. Als diese beim ersten Mal nicht reagierte, rannten die Jungs davon. Auf dem Heimweg begegnete die Frau den Kindern erneut. Das Trio wurde erheblich rabiater, bewarf die Frau mit Schneebällen und steckte ihr schließlich einen Schneeball in den Mund.

Der Ältere der drei forderte die Geschädigte auf ihrem Heimweg erneut auf, Geld für Zigaretten auszuhändigen. Dabei hob er drohend die Faust. Als die Frau anfing, zu schreien, wurde sie von den Tätern mit Schneebällen beworfen. Dem nicht genug, nahm der ältere Junge einen Schneeball in die Hand und steckte ihn der Frau in den Mund. Mit den Worten "das nächste Mal gibst du uns Geld, sonst bringen wir dich um" rannten die Täter erneut ohne Beute davon. Völlig geschockt begab sich die Geschädigte nach Hause, wo sie einige Minuten später die Polizei verständigte. Die Polizei hat die Suche nach dem rabiaten Trio aufgenommen. pol