nach oben
Der neue Bürgermeisterstellvertreter Klaus Kluge (links) bedankt sich bei Winfried Scheuermann für seine 35 Jahre als stellvertretender Bürgermeister. Foto: Prokoph
Der neue Bürgermeisterstellvertreter Klaus Kluge (links) bedankt sich bei Winfried Scheuermann für seine 35 Jahre als stellvertretender Bürgermeister. Foto: Prokoph
11.07.2019

Klaus Kluge übernimmt in Illingen den Posten von Winfried Scheuermann

Illingen. Einen großen Strauß roter Nelken überreichte Bürgermeister Harald Eiberger in der Illinger Gemeinderatssitzung am Mittwochabend nach der Verpflichtung der neuen Gemeinderäte an seinen frisch gewählten ersten Stellvertreter Klaus Kluge (SPD).

Sein bisheriger Stellvertreter Winfried Scheuermann (CDU), der 35 Jahre lang dieses Amt ehrenamtlich ausübte und nicht mehr antrat, bekam von Eiberger weder Worte noch Geschenke. Dafür dankte Kluge – sozusagen als „Roter“ dem „Schwarzen“ – Scheuermann mit einem Weinpräsent. „Ich habe große Hochachtung, was Sie geleistet haben“, sagte Kluge zu Scheuermann.

Zuvor waren nach der Verpflichtung der Räte die verschiedenen Ausschüsse problemlos besetzt und die neuen Bürgermeisterstellvertreter geheim gewählt worden. Zweiter Bürgermeisterstellvertreter ist nun Sascha Reich (UBL) und als dritter Stellvertreter wurde Andreas Scheuermann (CDU) gewählt.

Mehr lesen Sie am 12. Juli in der „Pforzheimer Zeitung - Region Mühlacker“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.