nach oben
Politische Wegbegleiter und Freunde haben dem Illinger CDU-Urgestein Winfried Scheuermann (Vierter von rechts) zum 80. Geburtstag gratuliert. Von links: Ulrich Hintermayer, Ewald Veigel, Oana und Gunther Krichbaum (MdB), Renate Scheuermann, Karl-Wilhelm Röhm (MdL), Angela Adam und Jochen Protzer. Foto: Kollros
Politische Wegbegleiter und Freunde haben dem Illinger CDU-Urgestein Winfried Scheuermann (Vierter von rechts) zum 80. Geburtstag gratuliert. Von links: Ulrich Hintermayer, Ewald Veigel, Oana und Gunther Krichbaum (MdB), Renate Scheuermann, Karl-Wilhelm Röhm (MdL), Angela Adam und Jochen Protzer. Foto: Kollros
05.02.2018

Kleine Spitze beim Geburtstagsempfang - Achtzigerfeier für Winfried Scheuermann

Auch noch im hohen Alter strotzt Winfried Scheuermann, langjähriger CDU-Gemeinderat und Bürgermeister-Stellvertreter in Illingen, geradezu vor Energie und Tatendrang. D

as war besonders am vergangenen Freitag, zwei Tage nach seinem 80. Geburtstag, zu spüren, als der Illinger CDU-Ortsverband in Kooperation mit dem Kreisverband dem Partei-Urgestein einen zünftigen Empfang bereitete: Wenn es seine Gesundheit erlaube, wolle er fünf Jahrzehnte Gemeinderatstätigkeit in Illingen schon noch voll machen, betonte der Jubilar.

Das wäre dann in drei Jahren – demzufolge Scheuermann seit 1971 ununterbrochen am Illinger Ratstisch sitzt. Doch in das Heer der gratulierenden Wegbegleiter und Freunde mischten sich auch Zwischentöne. Denn während es Scheuermann über die vielen Jahre in der Illinger Lokalpolitik mit vier Bürgermeistern zu tun hatte, fehlte ausgerechnet der vierte und aktuelle Rathauschef Harald Eiberger bei der Feier. Wozu sich der Jubilar im Lauf des Abends auch nicht die ein oder andere Spitze in Richtung des Schultes verkneifen konnte. Mehr lesen Sie am Dienstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.