nach oben
Der Kloster-Express nach Maulbronn fährt in den Sommerferien nur an den ersten beiden Sonntagen. Foto: Privat
Der Kloster-Express nach Maulbronn fährt in den Sommerferien nur an den ersten beiden Sonntagen. Foto: Privat
11.07.2018

Klosterstadt-Express: Zugausfällen wegen Lokführer-Mangel und Baustellen

Maulbronn. In der Zeit vom 15. Juli bis zum 9. September fallen die Fahrten des Ausflugszuges Klosterstadt-Express nach Maulbronn aus – nur an den ersten beiden Sonntagen in den Sommerferien, am 29. Juli sowie am 5. August fährt der Zug nach Fahrplan. Hintergrund der Zugausfälle ist die angespannte Personallage bei den Lokführern der Deutschen Bahn Regio in Verbindung mit den aktuellen Bauarbeiten.

Derzeit ist etwa die Bahnlinie zwischen Mühlacker und Pforzheim wegen Bauarbeiten gesperrt. Während der Sommerferien ist die Strecke von Pforzheim Richtung Nagoldtal im Pforzheimer Stadtgebiet ebenfalls unterbrochen.

Dadurch kann der Klosterstadt-Express nach Maulbronn nicht wie gewohnt von Horb durch das Nagoldtal und Pforzheim nach Maulbronn fahren. Stattdessen muss der Zug von Tübingen über Stuttgart leer nach Mühlacker überführt werden, um dann die Pendelfahrten nach Maulbronn übernehmen zu können.

Dies erfordert einen höheren Personaleinsatz, der mit dem bestehenden Personal in der Urlaubszeit nicht abgedeckt werden kann.

Mehr lesen Sie am Donnerstag in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.