nach oben
Die Wiensheimer Nachwuchsband "HansMs" ist bei dem Bandwettbewerb

"Beste Stimme 2011" des Kinderkanals eine Runde weiter gekommen. Foto:

KiKa
hansms © KiKa/privat
16.09.2011

Konkurrenten pflegen "HansMs"-Sängerin

MÜHLACKER/ERFURT. Bei "Beste Stimme 2011" geht es nicht ums Gewinnen. Für die teilnehmenden Bands steht die Musik im Mittelpunkt, die Kinder und Jugendlichen wie auch die Begleiter unterstützen sich gegenseitig. So wurde Marie Mangas, die Sängerin von "HansMs" aus Wiernsheim von der Begleitperson der Gruppe "Remedy" aus Bayreuth gesund gepflegt.

Schon vor der zweiten "Live-Show" in Erfurt hing der Verbleib der Wiernsheimer Gruppe am seidenen Faden. Wegen einer Erkältung konnte die 14 Jahre alte Sängerin Marie Mangas am mehr oder weiger freien Mittwoch nicht ins Studio. Sie musste das Bett hüten und wurde von einer Krankenschwester, die der konkurrierenden Gruppen begleitet, betreut. Zwei Tage kämpfte Marie Mangas mit leichtem Fieber, rechtzeitig zum Halbfinale am Donnerstag war sie dann wieder fit.

Aus Erfurt war auch zu erfahren, dass die Mädchen der Gruppe "Die Kurzen" aus Leipzig der Wiernsheimer Sängerin Blumen ans Bett brachten. "Hier sind schon Freundschaften entstanden", berichtete Oliver Mangas, der Vater der Sängerin.

Am Freitag ging es für „HansMs", „Remedy" sowie für „Kabelsalat“ aus Stuhr bei Bremen, nach Berlin und für "Die Kurzen", die in der zweiten Runde die geringste Stimmenzahl erhalten hatten, nach Hause. In der Hauptstadt gehen die Gruppen zunächst ins Studio des Jurors Christian Neander, um einen eigens für das Finale der Veranstaltung des Kinderkanals (*KI.KA*) komponierten Song einzustudieren.

Am Sonntagvormittag sehen die Nachwuchsmusiker dann auf dem Potsdamer Platz in Berlin den Bundespräsidenten Christian Wulff bei einer Großveranstaltung zum Weltkindertag. Bei dieser wird am Vormittag als erste der drei Gruppen "HansMs" auftreten. Maximal drei Titel können Marie Mangas, Michael Knapp (Piano) und Hannes Mondon (Cajon) spielen. In jedem Fall wollen sie für die Fans bei dieser Gelegenheit "King of Anything" von Sara Bareilles intonieren.

Ums Weiterkommen geht es dann am Dienstag, 20. September zwischen 20 und 21 Uhr. Zur selben Zeit läuft auf dem "KI.KA" am Donnerstag, 22. September, das Finale. Weitere Informationen rund um "HansMs" in der Pforzheimer Zeitung (Ausgabe Mühlacker).