nach oben
© Symbolbild dpa
26.12.2017

Kontrolle über Motorrad verloren: 26-Jähriger erleidet schwere Kopfverletzungen

Vaihingen an der Enz. Ein 26-Jähriger hat sich am Montagnachmittag in Vaihingen an der Enz schwerste Kopfverletzungen zugezogen, nachdem er die Kontrolle über sein Motorrad verloren hatte und gestürzt war.

Der Unfall ereignete sich laut Polizei um 15.25 Uhr an der Auricher Straße. Der 26-Jährigewar mit seiner Yamaha in ortsauswärtiger Richtung unterwegs, als er auf Höhe der Einmündung Walter-de-Pay-Straße vor einer scharfen Rechtskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor und stürzte. Er schlitterte über die Fahrbahn und überschlug sich schließlich mehrmals, nachdem er mit dem Bordstein kollidiert war.

Der Yamaha-Fahrer zog sich bei dem Unfall schwere Kopfverletzungen zu und musste notärztlich vor Ort behandelt werden. Anschließend wurde er durch den Rettungsdienst stationär in ein Krankenhaus eingeliefert. Das Motorrad musste abgeschleppt werden, es entstand ein Sachschaden in Höhe von 8.000 Euro.